Image by Chris Charles
Suche
  • Teufelswerk Redaktion

▶ Kundenrezensionen: So bekommst Du das Feedback, dass Dich weiter bringt

Entsprechend unserer Philosophie wollen wir auch hier kein Blabla verbreiten, sondern einen Blog schreiben, der Euch das Marketing - Leben mit praktischen Tools und Ideen wirklich leichter macht. Ihr wollt jede Woche eine frische Idee direkt ins Postfach geliefert bekommt? Kein Problem! Dann klickt einfach ganz unten auf "Idee der Woche" und ihr bekommt sie sogar eine Woche früher als alle anderen...


Und das war die Idee der KW 37:


Kundenfeedback

Kunden sind Deine besten Berater: Niemand weiß besser, wie Du Deine Umsätze steigern kannst, als die, die Deine Umsätze steigern. Aber ein aktives Kundenfeedback hat noch viele weitere Vorteile.




Zum Beispiel erfährst Du, was Deine Kunden wirklich brauchen, wie Du Deine Prozesse anpassen solltest und wo Du vielleicht Zeit verschwendest. Plus: Wenn wir nach unserer Meinung gefragt werden, führt das für gewöhnlich dazu, dass unser Gegenüber einen besseren Eindruck bei uns hinterlässt. Zu stolz für Kritik? Überleg mal: Mit einem Feed Back erweist uns der Auftraggeber einen Gefallen. Und es ist ein interessanter Effekt, dass wir uns einem Menschen verbundener fühlen, wenn wir ihm einen Gefallen tun, als wenn wir ihn bekommen.

Hinzu kommt, dass wir, wenn wir nach unserer positiven Erfahrung gefragt werden, unser Gedächtnis nach etwas Positivem durchkämen. Dadurch wird unsere Erinnerung aufgefrischt und wir behalten diese guten Aspekte für lange Zeit im Gedächtnis. Laut Sage Journal Du solltest Du die Frage danach an den Anfang stellen: In einem B2B Experiment konnte dadurch der Umsatz um 32,88 % gesteigert werden. Im B2C waren es sogar 130,98 %. Die Studie dazu findest Du im hier.


Deine teuflische Idee der Woche: Gestalte eine angenehme Feedbackschleife für Deine Kunden, hol konkrete Verbesserungsvorschläge ein und erinner dadurch an Deinen unkomplizierten Service, Dein tolles Produkt, Deine schnelle Lieferung etc.


Deine nächste teuflische Idee: Bildsprache & Psychologie. Wie sich das Gehirn austricksen lässt.